Sparda-Bank Ostbayern eG
istock.com/rclassenlayouts
Wichtige Informationen Ihrer Sparda-Bank
Update zur aktuellen Lage

Coronavirus: Aktuelle Informationen

Liebe Kundinnen und Kunden,

die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus beschäftigt uns alle. Der Schutz der Gesundheit unserer Kunden und Mitarbeiter hat für uns oberste Priorität. Wir haben uns zu umfangreichen Präventionsmaßnahmen entschlossen. Diese wurden mittlerweile umgesetzt. So haben wir zum Beispiel Abstandsregeln umgesetzt, stellen Desinfektionsmittelspender bereit und haben Hygiene-Schutzscheiben an den Servicetheken sowie in den Beratungsbüros installiert und Hygieneregeln erstellt.

Unsere Filialen sind daher wieder für Service und Beratung geöffnet!

Folgende Filialen sind für Sie geöffnet:

Bitte beachten Sie, dass für einige Filialen neue Öffnungszeiten gelten!

Klicken Sie auf die gewünschte Filiale, um zu den Öffnungszeiten zu gelangen.

Hygienemaßnahmen

Bitte beachten Sie zu Ihrem Schutz und dem Schutz unserer Mitarbeiter die folgenden Hygienemaßnahmen bei Ihrem Besuch:

  • Halten Sie bitte 2 Meter Abstand zu anderen Personen. Warten Sie gegebenenfalls auch außerhalb der Filiale, bis sich die Räumlichkeiten leeren und achten Sie auf die Markierungen.
  • Bitte betreten Sie aufgrund der in Bayern ab 27.04.2020 geltenden Maskenpflicht unsere Filialen nur mit der von Ihnen mitgebrachten Mund-Nasen-Bedeckung.
  • Halten Sie sich ausschließlich vor den Hygiene-Schutzwänden an den Service-Theken und an den Beratungsplätzen auf.
  • Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir zur Begrüßung und Verabschiedung auf das Händeschütteln verzichten.
  • Bitte halten Sie die durch das Gesundheitsamt veröffentlichten Empfehlungen zur Husten- und Niesetikette ein.

Auf der Seite der Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung * finden Sie weitere Informationen rund um das Thema Hygiene.

Bargeldversorgung und Überweisungen

Die Bargeldversorgung ist über unsere SB-Bereiche sichergestellt. Die SB-Bereiche aller Filialen stehen Ihnen zu den gewohnten Zeiten zur Verfügung. Auch der beleghafte Überweisungsverkehr ist über unsere Briefkästen sichergestellt. Diese werden geleert.

Online-Banking und Telefon

Vieles können Sie schon heute ganz bequem und ohne Ansteckungsrisiko über unser Online-Banking erledigen.

Auch telefonisch können wir Ihnen bei praktisch allen Themen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Von Montag bis Freitag sind wir von 08:00 bis 18:00 Uhr unter 0941/58 31 22 2 für Sie da. Gerne vereinbaren wir auch einen Termin zur Telefonberatung mit Ihren gewohnten Ansprechpartner/innen.

Wir bitten Sie um Verständnis, falls es durch ein erhöhtes Anrufaufkommen zu längeren Wartezeiten kommen kann.

Weitere Wichtige Fragen:

Die Bargeldversorgung ist über unsere SB-Geräte sichergestellt. Auch die weiteren Kernprozesse der Bank werden aufrechterhalten. So läuft der Zahlungsverkehr, also die Bearbeitung von Zahlungsaufträgen wie z. B. Überweisungen, weiter. Auch das Online-Banking funktioniert.

Sie können wahlweise nur Ihre Tilgung oder Ihre kompletten Kreditraten für den Zeitraum April bis einschließlich Juni 2020 aussetzen lassen. Für Kfw-Kredite gelten gesonderte Regelungen. Auskünfte hierfür erhalten Sie bei Ihrem persönlichen Ansprechpartner.

Die Voraussetzung für die Aussetzung aller Zahlungen sind:

  • Sie verfügen aufgrund der COVID-19-Pandemie über ein niedrigeres Einkommen
  • und Ihr eigener Lebensunterhalt oder der Lebensunterhalt eines Unterhaltsberechtigten ist wegen Ihres niedrigeren Einkommens gefährdet

Wenn Sie nur Ihre Tilgung aussetzen möchten, können Sie den Antrag zur Aussetzung der Tilgung telefonisch, formlos schriftlich oder per formlosem Auftrag aus Ihrem Online-Banking stellen.

Wenn Sie die vollen Kreditraten aussetzen möchten, nutzen Sie bitte das unten angehängte Formular. Bitte senden Sie uns dieses ausgefüllt und unterschrieben unter Beilegung der entsprechenden Nachweise zurück.

Übrigens: Die ausgesetzten Zahlungen werden an die ursprünglich geplante Kreditlaufzeit angehängt. Sie müssen die ausstehenden Beträge also nicht nach der Pause auf einen Schlag nachleisten, sondern können weiter regulär Ihren Kredit bedienen.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen darüber hinaus für ein Gespräch über alternative einvernehmliche Regelungen und mögliche Unterstützungsmaßnahmen zur Verfügung.

Wichtiger Hinweis:

Auch staatliche Leistungen oder öffentliche Förderungen können Hilfen für Ihre Zahlungsschwierigkeiten sein. Solche Leistungen, zum Beispiel Wohngeld oder Kindergeldzuschlag, bieten oftmals eine mögliche Unterstützung. Sind die jeweiligen Voraussetzungen erfüllt, so haben Sie in der Regel einen Rechtsanspruch auf diese Mittel.

Bei Fragen zur Kreditauszahlung vereinbaren Sie gerne einen Telefontermin mit Ihrem Ansprechpartner unter 0941/58 31 22 2.

Vielen unserer Kundinnen und Kunden bieten wir auf unserem Girokonto die eingeräumte Kontoüberziehung, oftmals auch „Dispo“ genannt. Voraussetzung ist unter anderem der regelmäßige Eingang von Lohn-, Gehalts- oder Rentenzahlungen. Gleichzeitig sind wir als Direktbank mit Filialen durch die Schaffung schlanker Strukturen und schneller Prozesse stets darauf bedacht, im Sinne unserer Mitglieder und Kunden kostengünstig zu arbeiten.

So wird unter anderem die eingeräumte Überziehungsmöglichkeit bei der Sparda-Bank Ostbayern nicht manuell bearbeitet und dabei individuell zugeteilt, sondern durch einen maschinellen Prozess errechnet. Höhe von Lohn- und Gehaltszahlungen bzw. Renteneingänge bildet dabei die wichtigste Grundlage für die Einräumung der Überziehungsmöglichkeit. Bitte beachten Sie daher, dass z.B. ein geringerer Gehaltseingang auch zu einem geringeren Überziehungsrahmen führen kann.

Kann vom System z.B. ein Gehaltseingang nicht mehr erkannt werden, wird eine technische Anpassung - oftmals eine Reduzierung ­- der Überziehungsmöglichkeit veranlasst und eine Kontoauszugsnachricht bereitgestellt. Damit verbinden wir als Hauptanliegen die Bitte, das Gespräch mit Ihrem/r Kundenberater/in zu suchen. Ebenso wollen wir Sie selbstverständlich möglichst schnell auf eine mögliche Reduzierung des Überziehungsrahmens hinweisen. Die Höhe Ihrer eingeräumten Überziehungsmöglichkeit können Sie auf den Kontoauszügen Ihres Girokontos oder im Online-Banking einsehen.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen bei Fragen wie immer unter 0941/58 31 22 2 oder kontakt@sparda-ostbayern.de gerne zur Verfügung.

Hinweis zu Betrugsmaschen

Viele Betrüger nutzen die aktuelle Verunsicherung in der Bevölkerung aus, um neue Betrugsmaschen zu entwickeln. Wir haben für Sie aktuelle Warnungen von Polizei und Verbraucherzentralen zusammengefasst!

Information - Betrugsmaschen in der Corona-Krise

*Sie werden auf eine Seite außerhalb des Verantwortungsbereiches der Sparda-Bank weitergeleitet. Für den Inhalt der vermittelten Seite haftet nicht die Sparda-Bank, sondern der Herausgeber dieser Website.

Wir sind gerne für Sie da.

Sprechen Sie uns an. Wir kümmern uns persönlich um Ihr Anliegen.

Telefon

Telefon

E-Mail

E-Mail

Termin vereinbaren

Termin vereinbaren
Kontakt
Termin
Vor Ort
FAQ
Kontakt

Rufen Sie uns an - wir sind gerne für Sie da.

0941 58 31 22 2
Termin

Vereinbaren Sie einen Termin.

In unseren Filialen beraten wir Sie gerne direkt zu allen Themen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Vor Ort

Immer in Ihrer Nähe

Finden Sie schnell und einfach den Weg zur nächsten Filiale oder die nächste kostenfreie Möglichkeit zum Geldabheben.

FAQ

Sie haben Fragen? Wir die Antworten!