Sparda-Bank Ostbayern eG

»WIR sorgen für Sicherheit«

Sicheres Banking: Bankgeschäfte ohne Risiko

Neueste Technologien zu Ihrem Schutz

Sicherheit ist Vertrauenssache. Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten auf dem Bankrechner setzen wir deshalb modernste Sicherheitstechniken ein. Und auch Sie können einiges dafür tun, dass Ihre Bankgeschäfte noch sicherer werden.

Bitte beachten Sie grundsätzlich:

Wir werden Sie niemals per E-Mail oder telefonisch auffordern, Ihre persönlichen Daten, wie Online-Pin, TANs, Telefon-Banking-Pin, Aktivierungscodes für SecureApp etc. preis zu geben oder zu aktualisieren.

Sollten Sie eine solche E-Mail, oder einen Anruf mit solch einer Aufforderung erhalten, können Sie von einem Phishing-Versuch in betrügerischer Absicht ausgehen.

Ziffernblock

So sorgen wir für sicheres Banking

Ihr Schutz vor Spyware

Mit dem Ziffernblock können Sie Ihre Zugangsdaten (Kundennummer und Online-PIN) ganz einfach per Maus-Klick eintippen. Spionagesoftware, die Ihre Tastatureingaben protokolliert und an unberechtigte Personen übermittelt, hat keine Chance, weil sich der Ziffernblock an einer zufällig ausgewählten Stelle des Bildschirms öffnet.

Verfall einer Banking-Sitzung

Automatische Abmeldung

Gehören Sie zu den Menschen, die öfter vergessen, sich vom Online-Banking abzumelden? Dann kann ein späterer Benutzer desselben Computers unter Umständen einen Blick auf Ihren Kontostand und Ihre Kontobewegungen werfen. Wenn Sie seit 10 Minuten keine Eingaben gemacht haben, gehen wir davon aus, dass Sie Ihre Banking-Sitzung beendet haben. Dann melden wir Sie automatisch ab - zu Ihrer Sicherheit.

Der Countdown läuft

Auf der rechten Seite Ihres Sparda-Bank-Portals finden Sie einen Kasten mit Informationen wie dem Datum Ihrer letzten Anmeldung. Hier sehen Sie auch den Countdown, der die verbleibende Zeit bis zur automatischen Abmeldung zählt.

geschützte Seite

SSL- und TLS-Verschlüsselung

Sicherheit mit Zertifikat

Wir schützen unsere Netbanking-Anwendung durch Zertifikate auf Basis des Industriestandards X.509 mit zeitgemäß starker kryptographischer Verschlüsselung zwischen Server und Browser nach aktuellem Stand der Technik. So verhindern wir, dass Daten während der Übertragung von unauthorisierter dritter Seite gelesen oder manipuliert werden können.

E-Mails mit digitaler Signatur: Bei uns selbstverständlich

Unsere E-Mails sind signiert

Jede E-Mail, die wir an Sie schicken, trägt eine digitale Signatur. Damit machen wir es Ihnen leicht, unsere E-Mails von gefälschten Spam-Mails zu unterscheiden. Wir verwenden für diese Signatur den so genannten S/MIME-Standard. Dieses Verfahren nutzt persönliche Schlüssel als Signatur. Diese Schlüssel werden von ausgewählten Stellen vergeben und können dort überprüft werden.

So funktioniert eine digitale Signatur

Viele E-Mail-Programme können inzwischen digitale Signaturen lesen. Outlook zum Beispiel kennzeichnet signierte Mails mit einem roten Schleifchen. Erhalten Sie eine signierte E-Mail überprüft Outlook den Schlüssel: Es vergleicht den Schlüssel der E-Mail mit dem öffentlich hinterlegten Schlüssel des Absenders. Stimmen die Schlüssel nicht überein, warnt Sie das Programm.

Programme und Anwendungen, die S/MIME unterstützen

  • Microsoft Outlook / Microsoft Outlook Express
  • Netscape Messenger
  • T-Online Software
  • Thunderbird
  • WEB-Mail GMX

Weitere Informationen erhalten Sie beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)

Sie haben Fragen? Wir die Antworten.

Das Passwort sollte Klein- und Großbuchstaben sowie Ziffern und/oder Sonderzeichen enthalten.

Vermeiden Sie leicht zu erratende Begriffe wie Namen, Ortsbezeichnungen, Geburtsdatum.

Die Übertragung Ihrer Daten erfolgt immer über eine 256 Bit SSL-Verschlüsselung (=Secure Socket Layer). SSL ist ein Transportprotokoll, das von Netscape entwickelt, patentiert und zur allgemeinen Verwendung freigegeben wurde.

Das grundlegende Ziel von SSL ist es, sowohl Identität als auch Vertraulichkeit zweier kommunizierender Anwendungen zu gewährleisten. Dabei setzt es auf ein bereits vorhandenes Transportprotokoll (z. B. TCP/IP) auf.

Die Übertragung der Anwendung und der einzelnen Masken erfolgt über eine HTTPS-Verbindung (=HyperTextTransferProtokollSecure). Hierbei wird von den Browsern in der Regel eine Verschlüsselung von 256 Bit unterstützt.

Vermutlich haben Sie in Ihrem Browser (=Programm zum Öffnen von Internetseiten) Ihre Zugangsdaten gespeichert. Eine Löschung / Deaktivierung dieser Funktion können Sie über die Einstellungen Ihres Browsers vornehmen.

*Sie werden auf eine Seite außerhalb des Verantwortungsbereiches der Sparda-Bank weitergeleitet. Für den Inhalt der vermittelten Seite haftet nicht die Sparda-Bank, sondern der Herausgeber dieser Website.

Wir sind gerne für Sie da.

Sprechen Sie uns an. Wir kümmern uns persönlich um Ihr Anliegen.

Telefon

Telefon

E-Mail

E-Mail

Termin vereinbaren

Termin vereinbaren
Kontakt
Termin
Vor Ort
FAQ
Kontakt

Rufen Sie uns an - wir sind gerne für Sie da.

0941 58 31 22 2
Termin

Vereinbaren Sie einen Termin.

In unseren Filialen beraten wir Sie gerne direkt zu allen Themen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Vor Ort

Immer in Ihrer Nähe

Finden Sie schnell und einfach den Weg zur nächsten Filiale oder die nächste kostenfreie Möglichkeit zum Geldabheben.

FAQ

Sie haben Fragen? Wir die Antworten!